DATEVnet: sichere E-Mails für über 50.000 Nutzer

DATEV eG setzt auf einfache E-Mail-Verschlüsselung mit SEPPmail. Mit unverschlüsselter E-Mail-Kommunikation bieten Unternehmen Cyberkriminellen ihre sensiblen Informationen auf dem Präsentierteller an. Als Softwarehersteller und IT-Dienstleister legt die DATEV eG höchsten Wert auf Datenschutz. [...]

Eine Lösung zur sicheren E-Mail-Kommunikation ist daher ein unverzichtbarer Teil der Sicherheitslösung DATEVnet.

In Zeiten digitaler Kommunikation ist eine IT-Sicherheitslösung ohne zuverlässige E-Mail-Verschlüsselung nicht mehr ausreichend. Zudem verlangt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), alle personenbezogenen Daten nach dem Stand der Technik zu schützen. Für Unternehmen führt also kein Weg mehr an der Verschlüsselung vorbei.

Steigende Nachfrage
„Wir gehen davon aus, dass unsere Kunden aufgrund der DSGVO vermehrt verschlüsselte Kommunikation nutzen werden“, sagt Christian Bachhuber von der Abteilung Kommunikationsprodukte bei der DATEV. Das Unternehmen machte sich auf die Suche nach einer benutzerfreundlichen Verschlüsselungslösung, die neben den standardisierten Verschlüsselungsverfahren wie S/MIME und OpenPGP auch eine verschlüsselte Erstkommunikation unterstützt. Nach einer intensiven Evaluierungsphase fiel die Entscheidung auf die Lösung des Secure Messaging-Experten SEPPmail.

E-Mail-Verschlüsselung im Alltag
Die SEPPmail-Appliance beherrscht alle gängigen Verschlüsselungsverfahren und wählt automatisch das jeweils Beste aus. Nutzt der Empfänger überhaupt keine Verschlüsselung oder handelt es sich um die Erstkommunikation, kommt die patentierte GINA-Technologie ins Spiel: Sie verschlüsselt die Nachricht und versendet sie als html-Anhang. Bei der DATEV wurde das Verfahren so implementiert, dass der Empfänger – nachdem er den Anhang geöffnet hat – einmalig dazu aufgefordert wird, ein Passwort festzulegen. Damit kann er auch künftige html-Anhänge auf jedem internetfähigen Gerät öffnen, Nachrichten lesen und verschlüsselt antworten.

Sichere E-Mails für über 50.000 Nutzer
Bereits heute haben über 50.000 Nutzer von DATEVnet Zugang zu sicherer E-Mail-Kommunikation. „Der besondere Vorteil ist, dass nicht beide Kommunikationspartner die gleiche Lösung einsetzen müssen“, sagt Bachhuber. „Aufgrund der positiven Rückmeldungen und der guten Erfahrung mit dem technischen Support denken wir bereits über erste Erweiterungen nach.“

Fazit
Unverschlüsselte E-Mails machen es Kriminellen viel zu leicht, Unternehmen und Privatpersonen immensen Schaden zuzufügen. Anwender der Sicherheitslösung DATEVnet können nun verschiedene, standardisierte und weit verbreitete Verschlüsselungsmethoden nutzen. Empfänger, die selbst nicht verschlüsseln, können mit der GINA-Technologie E-Mails auf sicherem Weg erhalten und verschlüsselt antworten. Die Verschlüsselungslösung lässt sich zudem mit Blick auf die verschärfte Gesetzgebung durch die EU-DSGVO flexibel skalieren.

Weitere Informationen: https://www.seppmail.de/

Werbung


Mehr Artikel

(c) MariaDB
Whitepaper

Open-Source-Datenbanken für Unternehmen: MariaDB vs. Oracle MySQL vs. EnterpriseDB

In diesem Whitepaper vergleichen wir die Datenbanken von MariaDB, Oracle und EnterpriseDB: MariaDB TX, MySQL Enterprise Edition und EnterpriseDB Postgres Platform. Zunächst vergleichen wir di Geschäftsmodelle und Lizenzen und gehen dann genauer auf die folgenden Datenbankfunktionen ein: Notfallwiederherstellung, Hochverfügbarkeit, Sicherheit, Firewall, Leistung und Skalierbarkeit, Entwicklung, Oracle-Kompatibilität […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .