Effektiv Projekt-Kostentreue in IT-Projekten herstellen

„Die Abwicklung und das Management von Projekten allgemein und von IT-Projekten im Besonderen ist technisch und organisatorisch komplex und neben der termingerechten Lieferung von Funktionalität in der geforderten Qualität soll das auch noch zu den geplanten Kosten erfolgen. In der Realität schaffen das (laut Standish-Report) nur ca. 37 % aller Projekte“, so Rudolf Siebenhofer, Lektor in der CON.ECT Business Academy. [...]

(c)

Wie können in Organisationen und Projektteams »Mindset«, Methoden und Prozesse zur Schät­zung, Planung und Verfolgung von Aufwänden/ Projektkosten eingeführt werden, damit die Rea­lisierung der (IT)-Projekte zu den anfänglich de-finierten Kosten zum Normalfall wird?
Die SeminarteilnehmerInnen sollen in diesem Seminar, das vom 18.-19.6.2015 stattfindet (hier mehr dazu…)in einer Mischung aus Theorie und Praxisbeispielen die Bedeutung richtiger und guter Methoden der Aufwandsermittlung kennen und anwenden lernen. Dabei soll insbesondere die Einbettung dieser Verfahren in die PM-Prozesseinsgesamt und als LERNENDE ORGANISATION erkannt werden.

Management von Anforderungen –

Requirements Engineering mit CPRE-Zertifikat

»Zu Beginn eines Projektes wissen Kunden oft nicht genau was sie wollen, aber wenn sie das Ergebnis bekommen, wissen sie oft, dass sie das nicht wollten«, soRudolf Siebenhofer, SieITMCi,Certified Professional Requirements Engineer und
Zertifizierter Wirtschaftstrainer.

Siebenhofer ist Trainer bei der CON.ECT Business Academy mit über 30 Jahren Erfahrung in der Softwareentwicklung und im Projektmanagement für Software- und System-Entwicklungen in verschiedensten Domänen (Telekommunikation, Automotive, Airlines, etc.).

Wie können Anforderungen der Kunden richtig ermittelt, geeignet dokumentiert und mit allen betroffenen Interessenten (Stakeholdern) abgestimmt und im Verlauf des Projektes geeignet verwaltet werden?

In diesem Seminar lernen Siedie grundlegenden Vorgehensweisen für die Ermittlung, Dokumentation, Abstimmung sowie das Management von Anforderungen in Projekten:

  • Systemische Sicht auf das Projekt bzw. das zu entwickelnde Produkt und Ermittlung des Systemumfeldes – Systemkontextes.
  • Methoden der Identifikation der relevanten Stakeholder.
  • Geeignete Methoden und Techniken für die Ermittlung von Anforderungen in unterschiedlichen Umgebungen und für unterschiedliche Produkte.
  • Methoden um Anforderungen geeignet zu dokumentieren – sowohl mit natürlicher Sprache als auch mit formalen Modellen unter Verwendung der Unified Modeling Language UML.
  • Methoden der Abstimmung und Überprüfung von Anforderungen.
  • Verwaltung von Anforderungen über den gesamten Entwicklungszyklus und das geeignete Management von Änderungen an Anforderungen.
  • Geeignete Unterstützung beim Management von Anforderungen durch Werkzeuge.

Das Seminar, für das es auch Bildungsförderung gibt, schließt mit einem CPRE Zertifikat ab und findet vom 15.-17. Dez. 2014 statt (hier mehr dazu…).Weihnachtsspecial zum Preis von Euro 1.350,- (zuzügl. MWSt.) inkl. Buch. Zur Anmeldung…

CON.ECT Eventmanagement, die IT-Trend-Eventagentur hat bereits über 1.300 Veranstaltungen im IT- und Business Bereich mit rund 30.000 Teilnehmern realisiert. Den aktuellen Seminarkatalog 2014/2015 finden Sie hier.
Den Terminkalender sehen Sie hier.
Weitere Informationen und Details zu den Seminaren erhalten InteressentInnen unterhttp://www.conect.at


Mehr Artikel

News

WLAN aus. Mesh-WLAN an!

Viele haben in den letzten Wochen und Monaten das Wohnzimmer verschönert und das Home-Office umgestaltet. Doch nicht überall ist ein stabiles WLAN verfügbar. Warum? Weil das WLAN des Routers zu schwach ist, um das ganze Zuhause mit schnellem Internet zu versorgen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*