Gelebter Datenschutz für Unternehmen: Erfahrungen aus der Praxis

Ob KMU oder Konzern, Datenschutz betrifft jedes Unternehmen. Ein neuer Leitfaden von Austrian Standards greift Erfahrungen und aktuelle Entwicklungen aus der Praxis auf und liefert effiziente Lösungen und wertvolle Tipps. [...]

©iStockphoto.com/Pinkypills

Datenschutz ist ein Prozess. Er muss nicht nur technisch immer auf dem neuesten Stand bleiben, sondern auch in der Unternehmenskultur gelebt sowie regelmäßig evaluiert werden, denn die Rahmenbedingungen ändern sich laufend. Aktuell hält zum Beispiel das Privacy-Shield-Urteil des EuGH, IT-Abteilungen und Datenverantwortliche auf Trapp. Daneben steigt die Anzahl von Cyberangriffen auf Unternehmen. Auch komplizierte Cookie-Bestimmungen sind für viele ein Graus.

Datenschutzbeauftragte und GeschäftsführerInnen stehen vor vielen Herausforderungen. „Die Rechtmäßigkeit von Datenübermittlungen, die Gestaltung eines Verarbeitungsverzeichnisses und die Prüfung von Verarbeitungstätigkeiten, die Implementierung von datenschutzrechtlichen Vorgaben in bestehende Prozesse sowie die Erstellung von Löschkonzepten werfen erfahrungsgemäß die größten Fragen in der Praxis auf“, sagt Datenschutzrechtsexpertin Mag. Ricarda Kreindl. Wie kann ein Unternehmen also die DSGVO kosteneffizient umsetzen und alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen?

Guideline für „Datenschutz-Dschungel“

Antworten liefert jetzt der Leitfaden „Datenschutz für Unternehmen – Erfahrungen aus der Praxis mit der DSGVO“. Die Publikation von Austrian Standards führt step by step durch die Bestimmungen der DSGVO und des österreichischen Datenschutzgesetzes unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Judikatur. Datenschutzbeauftragte und -verantwortliche finden darin Lösungen aus Bereichen, wie Projektmanagement im Datenschutz, vertragsrechtliche Aspekte, Informationssicherheit, Datenschutzaudit und Zertifizierungen. Dabei stehen nicht allein rechtliche oder technische Angelegenheiten im Fokus, sondern immer die gesamtheitliche Betrachtung. „Datenschutz ist ein umfassendes Thema, welches alle Unternehmensabläufe betrifft“, stellt Co-Herausgeberin Dr. Bettina Thurnher fest. Sie ist Information Security Manager in einem weltweit tätigen Logistikunternehmen und kennt alle Hürden und Herausforderungen aus der Praxis, sieht aber auch positive Effekte: „Datenschutzprojekte effizient und umfassend zu erfüllen bietet für Unternehmen den Mehrwert, dass Unternehmensabläufe analysiert und dadurch optimiert werden können.“

Wie Datenschutz-Beauftragte die Datenerfassung und -verarbeitung weiter professionalisieren können, Abläufe effizient regeln oder auch Datenstände aktuell und gesetzeskonform halten, erfahren sie in dem neuen Praxisleitfaden. „Unser Buch soll den Datenschutzverantwortlichen einen grundlegenden Leitfaden bieten, um sich Schritt für Schritt durch den ‚Datenschutz-Dschungel‘ zu hanteln. Wir konnten dafür nicht nur Expertinnen und Experten aus dem rechtlichen Bereich, sondern insbesondere auch aus den Bereichen IT und Cybersecurity gewinnen, die wertvolle Empfehlungen für die datenschutzkonforme Ausgestaltung von IT-Systemen und Prozessen geben“, fasst Mitherausgeber und Rechtsanwalt Dr. Axel Thoß zusammen.

Ricarda Kreindl/Stefan Mösenbichler/Axel Thoß/Bettina Thurnher (Hrsg.)
Datenschutz für Unternehmen –
Erfahrungen aus der Praxis mit der DSGVO
2020, 352 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-85402-378-4
Preis: € 59,00 (inkl. USt.)
Auch als E-Book verfügbar
Vorauss. Erscheinungstermin Ende November 2020
Jetzt im Webshop von Austrian Standards vorbestellen.


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*