HATAHET Webinar | Machine Learning – Wie geht das eigentlich?

Erleben Sie am 25. Juli 2018 von 10:00 bis 11:30 Uhr live eine kurze Reise durch Microsofts KI Plattform. Die HATAHET Digital Workplace-Experten zeigen Ihnen, welche Potenziale sowie Gefahren Machine Learning mit sich bringt und welche Möglichkeiten die kognitiven Dienste von Microsoft bieten [...]

Anhand von Beispielen zeigen wir Ihnen, welche Möglichkeiten die kognitiven Dienste von Microsoft bieten. In diesem Zusammenhang wollen wir konkret auf das Azure Machine Learning Studio eingehen. Melden Sie sich gleich an!

Dieses Webinar hat zum Ziel, Machine Learning einfach zu erklären und das Thema künstliche Intelligenz für alle TeilnehmerInnen verständlich zu machen. Nach diesem Webinar wird es Ihnen möglich sein, im Azure Machine Learning Studio die ersten Schritte selbst ausprobieren zu können.

 

THEMENSCHWERPUNKTE         

  • Künstliche Intelligenz – Potenzial oder größte Gefahr?
  • Was ist Machine Learning und wie funktioniert das überhaupt?
  • Warum Machine Learning sehr viel mit unserem Gehirn zu tun hat!
  • Microsoft Azure Machine Learning – Wie geht das eigentlich?
  • Wie fängt man am besten an, wenn man sich für das Thema interessiert?
  • Microsoft Cognitive Services anpassen und nutzen
  • Ein eigenes Machine Learning Web Service erstellen und verwenden

> Die detaillierte Agenda finden Sie hier

 

                                                                                                                                                    SPEAKER (v.l.n.r.)


Michael König | Lead Development Architect bei HATAHET
Nahed Hatahet | Produktivitätsberater für den Arbeitsplatz der Zukunft & CEO bei HATAHET
>> Erfahren Sie mehr zu den Speakern 

ANMELDUNG: Das kostenlose Webinar findet am 25. Juli von 10:00 bis 11:30 Uhr statt. Auf unserer Landing Page zum Webinar finden Sie alle Informationen auf einen Blick.

Werbung

Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .