Last Call für SW-Architekten und Developer und IT Entscheider – Couchbase Day am 21.9 in Wien

Unsere Experten bieten einen Überblick über wichtige geschäftliche und technische Aspekte der digitalen Integration und der wichtigen Rolle von Datenbanken. Neben dem Überblick über wichtige geschäftliche und technische Aspekte bieten wir auch Workshops, die Couchbase-Grundlagen aber auch fortgeschrittenen Themen für erfahrene Nutzer vermitteln. [...]

Couchbase startet in Österreich durch und veranstaltet hierfür am 21. September 2018 den Couchbase Day 2018 in Wien. Der NoSQL-Datenbankanbieter lädt dabei ins Hotel ARCOTEL Wimberger in der Neubaugürtel 34-36 zu einer eintägigen Veranstaltung rund um das Thema Digitalisierung und digitale Integration.

Die Datenmanagement-Lösungen von Couchbase helfen Unternehmen, ihr Knowhow richtig in die virtuelle Welt einzubringen. Dabei schafft Couchbase eine Grundlage, um die Interaktion mit den Nutzern zu verstärken und Informationen in Echtzeit zu analysieren. Durch eine eigene Mobillösung (Couchbase Mobile), Integrationen mit BigData-Plattformen und Konnektoren schafft Couchbase eine skalierbare Plattform für die erfolgreiche Digitalisierung.

Sie erfahren, welchen Nutzen Couchbase für Unternehmen bietet, und was die wichtigsten Anwendungsfälle sind, mit denen geschäftlichen Probleme gelöst werden können. Wir zeigen Ihnen, wie wir unseren Kunden dabei geholfen haben, innovative Digitalisierungsprojekte umzusetzen und welche Vorteile sich hieraus ergeben haben.

Die Veranstaltung richtet sich an IT-Entscheider, SW Developer und SW Data Architekten. Im Rahmen der Workshops und der Vorträge gehen unsere Speaker sowohl auf strategische als auch auf technische Aspekte ein. Zudem gibt es Hands-on-Sessions mit zahlreichen Details und natürlich teilen unsere Kunden gerne ihre Praxiserfahrungen. Die Veranstaltung ist kostenlos und kann stundenweise besucht werden, da die Präsentationen modular aufgebaut sind.

Details gibt es auf der Homepage.

Werbung

Mehr Artikel

McKinsey prognostiziert dem Internet of Things für 2025 einen potentiellen Marktwert zwischen vier bis elf Billionen Dollar jährlich. (c) pixabay
News

Out-of-Band-Management sorgt für effizientes IoT

Das Internet der Dinge wächst unaufhaltsam. Doch bei allem Potenzial hat IoT noch nicht den breiten Markt für Unternehmen erreicht. Für viele Organisationen ist es noch ein weiter Weg, ihre Systeme mit Konnektivität und innovativen Softwaresystemen auszustatten, die die Effizienz und Kosteneinsparung des IoT-Konzepts ermöglichen. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.