Migration von ISDN zu IP: Gewappnet für den Technologiewechsel?

In Österreich werden wie momentan in ganz Europa die Netzwerke von ISDN zu All IP umgestellt, im Jahr 2023 sollen keine Neubestellungen von ISDN mehr möglich sein. [...]

Festnetz- und Mobiltelefonie, TV, Internet sowie alle damit verbundenen Dienste laufen dann über ein und dasselbe Netz und kommunizieren in einer einheitlichen Sprache: über das Internet Protocol (IP). Während Privatanwender meist nichts von der Abschaltung ihres ISDN-Anschlusses und dem Umstieg auf All IP mitbekommen, erfordert der Technologiewechsel in Unternehmen eine bewusste Auseinandersetzung mit dem Thema und eine klare Strategie, um die Umstellung ohne größere Probleme bewältigen zu können.

Besonderes Augenmerk muss auf folgende Punkte gelegt werden:

  • Auswahl des SIP-Providers und die Frage der Dimensionierung des Anschlusses
  • Sanfte Migration oder neue TK-Anlage?
  • Wann empfiehlt sich eine neue TK-Anlage und worauf muss bei der Auswahl geachtet werden?
  • Was soll eine neue TK-Anlage ggf. leisten? Pure Telefonie? Unified Communications System? Eine App-basierte Arbeits- und Kommunikationsumgebung?
  • Welche sicherheitsrelevanten Aspekte gilt es bei der Umstellung zu beachten?

Die Produktphilosophie des VoIP-Spezialisten innovaphone  macht den Wechsel von der alten zur neuen Technologie, also von ISDN zu VoIP, denkbar einfach. Die sanfte Migration ermöglicht einen schrittweisen Einstieg in die IP-Welt in mehreren Innovationsstufen. Die Umstellungsgeschwindigkeit bestimmt der Kunde selbst. All IP hat multiple Vorteile für Unternehmen und Mitarbeiter.

Vorteile von All IP für Unternehmen:

  • Zukunftssichere Lösung auf dem neuesten technischen Stand
  • Kosteneffizienz dank einfacher Installation und Administration
  • Stufenlose Skalierbarkeit
  • Nahtlose Integration verteilter Standorte
  • Einfache Integration mobiler Mitarbeiter
  • Home Office als vollwertiger Arbeitsplatz

Vorteile von All IP für Mitarbeiter:

  • Verbesserte Zusammenarbeit
  • Mehr Flexibilität durch Integration von Apps
  • Vergrößerter Bewegungsspielraum durch mobile Lösungen
  • Freie Wahl des Kommunikationsmittels und des Arbeitsortes
  • Zusammenführung verschiedener Kommunikationswege
  • Einfaches Durchführen von Videokonferenzen.

Laden Sie jetzt das Whitepaper „All IP“ der innovaphone AG, dem Spezialisten für universelle Kommunikations- und Arbeitsumgebungen, kostenlos herunter und erfahren Sie mehr über die All IP-Umstellung in Unternehmen.


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*