Nagarro#Weltautismustag: Menschen mit Autismus bereichern unsere Arbeit!

Hannes Färberböck, Managing Director bei Nagarro in Österreich, wurde vor einigen Jahren auf die Situation und die Talente von Menschen mit Autismus aufmerksam. Aus einer Zufallsbegegnung entwickelte sich eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Triple-Win. [...]

Hannes Faerberboeck (c)Steve-Haider

In seinem Blog-Beitrag gibt Hannes Färberböck Einblick in die mittlerweile seit fünf Jahren bestehende Kooperation mit Specialisterne und seine Erfahrungen:

Innovation durch Vielfalt
In Kooperation mit Specialisterne unterstützt Nagarro die berufliche Laufbahn von Menschen mit Asperger-Syndrom im IT-Bereich. Nach bald fünf Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit und der Ausbildung von bislang 40 Menschen mit Autismus als zertifizierte Software-Testexperten, ist es Zeit für eine Zwischenbilanz. Eines vorweg: Unsere anfängliche Unsicherheit war schnell verflogen und wir werden weiter besondere Talente ausbilden, damit unsere Kunden und anderen Unternehmen, die innovative Wege gehen, von den besonderen Fähigkeiten dieser Mitarbeiter profitieren können.

Wie alles begann
Ich hatte schon im Vorfeld von Specialisterne gehört und mich damit auseinandergesetzt, dass Menschen mit Asperger-Syndrom besondere Fähigkeiten mitbringen, die für Software-Testing einen Mehrwert haben. Die Initialzündung gab allerdings ein Kollege, der selbst einen autistischen Sohn hat.

Beim ersten Treffen mit Specialisterne habe ich sehr viel über Autismus und Menschen mit Asperger erfahren. Ich habe das unglaublich engagierte und innovative Social-Start-up-Team und das tolle Projektteam mit Menschen mit Asperger kennengelernt. Sie haben alte Kirchenbücher, die in Kurrentschrift verfasst waren, in eine Datenbank übertragen. Sie haben die Texterkennung weiterentwickelt, Fehler bei der automatischen Erkennung beseitigt und nicht Erkennbares manuell transkribiert. Ich war beeindruckt, mit welcher Leidenschaft und mit welchem Stolz sie über die Herausforderungen ihrer Arbeit sprachen.

Dieses Kennenlernen des Projektteams und das Gespräch haben mir sehr geholfen, meine anfänglichen Unsicherheiten im Umgang mit diesen Menschen zu überwinden und Einsatzmöglichkeiten zu verstehen.

Das erste Projekt
Später an diesem Tag war ich bei unserem Kunden ÖBB, um ein großes Entwicklungsvorhaben, bei dem wir den Software-Test verantworteten, zu besprechen. Dabei kam zur Sprache, dass gerade ein Team daran arbeitet, große komplexe Datenmengen zu transferieren – inkl. Qualitätssicherung. Dabei fiel mir mein Besuch bei Specialisterne ein und ich begann zu erzählen.

Das innovative Projektteam war sehr interessiert, hat sich die Thematik näher angesehen und raten Sie was passierte … Schon wenige Monate später arbeiteten zwei Menschen mit Asperger in diesem Bereich und stifteten hohen Nutzen.

Denn die typischen Inselbegabungen, wie analytisches Denken, der Blick für Details, Mustererkennung und Genauigkeit schaffen zielgerichtet eingesetzt großen Mehrwert für Unternehmen. Dennoch stand am Anfang der Kooperation natürlich eine gewisse Unsicherheit: Wie kommen wir dahin? Wie schaffen wir es, diese Fähigkeiten sinnstiftend ins Projekt einzubringen?

Qualifizierung durch TestingPro
Um alle Teilnehmer für den Softwaretest fit zu machen, haben wir auf Basis unserer bewährten Trainings eine spezifische zweiteilige Ausbildung erarbeitet: TestingPro.

Mit TestingPro und unserem bewährten Nagarro Trainer-Team sowie in enger Kooperation mit Specialisterne bieten wir eine fundierte Ausbildung zum Software-Tester inklusive ISTQB® Zertifizierung für Menschen mit Autismus an.

Bewerbungsstart für TestingPro 2020!
Ab Herbst 2020 stehen wieder 10 TestingPro Ausbildungsplätze zur Verfügung. Die Evaluierungsphase läuft: Menschen mit Autismus-Diagnose und Interesse an einer fundierten Ausbildung zum Software-Tester melden sich bei Specialisterne:
www.specialisterne.at bzw. office@specialisterne.at

Nach dem Kurs sind die TestingPro-Absolventen für den Arbeitsmarkt bereit, um bei der Qualitätssicherung in Software-Projekten einen wertvollen Beitrag zu leisten. Kursinhalt ist die ISTQB® Zertifizierung, Module zur Vertiefung als technischer Tester und Projektpraxis sowie die Vorbereitung auf die Tosca-Zertifizierung.

Ich erinnere mich zurück an das erste bevorstehende Training, auch unsere Trainer waren nervös: Wie wird es werden?

> Hier Blog-Beitrag in voller Länge weiterlesen: https://www.nagarro.com/de/blog/innovation-through-diversity-how-people-with-autism-enrich-the-world-of-work


Mehr Artikel

Kommentar

Was wir aus der Coronakrise lernen: Die Zukunft der Büroarbeit

Nach Wochen der Verunsicherung ist klar: Corona wird unseren Lebens- und Arbeitsalltag noch lange beeinflussen. Wie werden wir die Büroarbeit längerfristig organisieren, wenn wieder mehr Normalität eingekehrt ist? Torsten Bechler, Manager Product Marketing Sharp Business Systems, erklärt welche Prognosen sich aus der aktuellen Situation für die Zukunft der Büroarbeit ableiten lassen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .