Promotion

Ein Drittel der Befragten lässt regelmäßig Mahlzeiten aus, um mehr Zeit zum Erledigen der Aufgaben zu haben. (c) Fotolia
News

News-Seiten sollten auf User-Kommentare hören

Viele Nachrichtenseiten erlauben Nutzkommentare, finden sie aber aus journalistischer Sicht nicht wichtig. Das sollte sich ändern, so Forscher der Fakultät für Journalismus der University of Missouri. Denn die Postings geben einer Studie zufolge Aufschluss darüber, wie die News-Publisher ihre Kunden besser bedienen können. Diese wollen nämlich meist mehr als nur die Einhaltung klassischer journalistischer Tugenden – und vermenschlichen dabei das Unternehmen. […]

(c) rangizzz - Fotolia.com
News

Hasskommentare: Lesen begünstigt Vorurteile

Rassistische Online-Kommentare scheinen bei Lesern Vorurteile zu begünstigen, wie eine Studie von Forschern der neuseeländischen University of Canterbury zeigt, bei der Teilnehmer einen Kommentar zu einem Artikel verfassen mussten. Denn wer davor an einer Reihe eher rassistischer Postings vorbeiscrollen musste, hat selbst auch eher hetzerisch geschrieben. Allerdings legt die Studie auch nahe, dass vorurteilsfreie Kommentare helfen können, die Voreingenommenheit eines Nutzers einzudämmen. […]

"Paywall" für Kommentare (c) tabletmag.com
News

Online-Magazin will Cash für User-Kommentare

Das jüdische Online-Magazin „Tablet“ will unliebsame und bösartige User-Kommentare auf der eigenen Webseite durch eine Nutzungsgebühr verhindern. Anstatt die Kommentarfunktion unterhalb der eigenen Beiträge gänzlich zu deaktivieren, wird ein neues Gebührenmodell umgesetzt. […]