Ein im ERP-System hinterlegtes Regelwerk und Plausibilitätsprüfungen sorgen dafür, dass die Mitarbeiter keine Möbel entwerfen und designen, die unvollständig oder technisch nicht umsetzbar sind. (c) KAPO
Case-Study

Mit Maßprozessen zu Maßmöbeln

Der Möbelhersteller und Innenraumgestalter KAPO hat durch die Einführung des ERP-Systems von proALPHA die Produktionsabläufe, insbesondere bei individuell hergestellten Möbeln, deutlich vereinfacht, die Produktionsplanung automatisiert und erhält auf Knopfdruck über ein CRM einen Gesamtüberblick auf seine Kunden. […]