Werbung
(c) contrastwerkstatt - Fotolia.com
News

„Riffle“ verspricht sicherere Anonymität als Tor

Da der Anonymisierungsdienst Tor theoretisch angreifbar ist, haben Forscher mit „Riffle“ eine Alternative entwickelt. Das Team vom Massachusetts Institue of Technology (MIT) und von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne setzt dabei auf eine neue Kombination bekannter Crypto-Tricks. Dadurch sollte die Anonymität von Nutzern selbst dann gewahrt bleiben, wenn nur ein einziger Server des Anonymisierungs-Netzwerks nicht von Spionen kompromittiert wurde. […]