Kleine Mengen jetzt kostenfrei bestellen

My Rittal Onlineshop punktet mit neuen benutzerfreundlichen Features. Dazu zählt auch die kostenfreie Bestellung kleiner Mengen. [...]

Nach einem Jahr „My Rittal Onlineshop“ gibt es jetzt neue Features. Neben schneller Information, übersichtlicher Preisauskunft und einfacher Kontoverwaltung hat Rittal seinen Onlineshop noch kundenfreundlicher und logischer gestaltet. Außerdem fällt der oft gebräuchliche Mindermengenzuschlag bei der Online-Bestellung weg.
Und die geht ganz einfach: durch die direkte Eingabe der Artikelnummer, über die Produktseite im eingeloggten Zustand oder über den Import einer Excel-Liste. Diese muss lediglich die Artikelnummer und die Menge enthalten. Ab sofort werden auch die Daten aus dem Rittal Configuration System (RiCS) in den Warenkorb übernommen. Von dort können Anwender auch wieder auf ihre Konfigurationsdaten zurückgreifen. Zusätzlich ist die Verlinkung zum Webkatalog mit allen wichtigen Infos wie Produktbeschreibungen, Approbationen, CAD-Daten oder Downloads möglich. Über eine neue OCI-Schnittstelle können die Warenkörbe zusätzlich in das eigene eProcurement importiert werden.

My Rittal ist weit mehr als ein Online-Shop. „Er geht ganz konkret auf die Wünsche unserer Kunden ein und macht die Bestellung deutlich einfacher und komfortabler. Bei den neuen Features haben wir speziell das Feedback unserer Kunden eingearbeitet”, sagt Karin Balics, Leiterin e-Business bei Rittal Österreich.

„Lauter gute Gründe für den eigenen My Rittal Zugang, jetzt gleich auf www.rittal.at/myrittal registrieren und von allen Vorteilen profitieren“. Karin Balics, Leiterin e-Business bei Rittal Österreich

Selbstverwaltung der Kundenkonten
Von Anfang an dabei: eine besonders übersichtliche und transparente Preisauskunft. Eingeloggt sieht jeder Kunde dieNettopreise inklusive seiner eigenen Konditionen. Wer im Rittal System seine eigenen Materialnummern hinterlegt hat, kann sogar über diese im Online-Shop bestellen.Neben der selbstständigen Verwaltung der Daten, wie Lieferadressen oder Ansprechpartner, bietet My Rittal die Möglichkeit zur Angebots- und Auftragsverfolgung. Dabei sieht der Nutzer sämtliche online angefragten Angebote und kann sie einfach selbst verwalten. Zusätzlich kann er den Warenkorb als unverbindliche Preisinformation als PDF exportieren und zur weiteren Kontrolle bzw. Freigabe weiterleiten. Wer sichergehen will, kann vor der Bestellung ein schriftliches Angebot bei Rittal anfordern.

Ein Blick in die Auftragsverfolgung zeigt dem User außerdem sämtliche Bestellungen, egal ob online oder über andere Kanäle gemacht. Die Bestellungen sind nach Kundenummer und nicht nach User angelegt und können jederzeit – auch noch nach Jahren – abgerufen und wiederholt werden.

Weitere Informationen: www.rittal.at/myrittal

Werbung


Mehr Artikel

News

IT-Budget in der DACH-Region steigt 2020

Das Budget der IT-Bereiche von Unternehmen im DACH-Raum wird im Jahr 2020 weiter ansteigen – trotz unsicherer Konjunkturaussichten. Der Ausbau der Digitalisierung genießt weiterhin einen hohen Stellenwert, doch auch Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung sind vielen Firmen wichtig, wie eine Studie der Beratungsfirma Capgemini zeigt. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .