Der wirtschaftliche Nutzen des Internet der Dinge

Das Internet of Things (IoT) – die Vernetzung physischer Gegenstände – ist nicht mehr aufzuhalten. Bücher, Kühlschranke, Lebensmittel - alles wird miteinander verbunden. [...]

Mit der Erfindung der Druckmaschine hat Johannes Gutenberg die Kosten für das Kopieren und Verbreiten von Informationen um ein Vielfaches verringert. Da Druckmaschinen immer weiter entwickelt und größer wurden, haben sich Bücher und die darin enthaltenen Informationen von einem Luxusgut für Wohlhabende zu einer alltäglichen Notwendigkeit entwickelt.
Durch die Druckmaschine sind Informationen kostengünstig geworden. Durch das Internet sind sie nahezu kostenlos geworden. Indexiert, durchsuchbar und unbegrenzt verfügbar – die Änderungen in der Wirtschaftlichkeit digitaler Informationen, z. B. Online-Nachrichten, waren revolutionär und bahnbrechend neu. Informationen mögen zwar so wertvoll und nützlich wie immer sein, wo aber die unsichtbare Hand des Markts nicht durch Gesetze zum Urheberrecht abgewehrt wird, sind Vertriebskosten von Null mit einem markträumenden Gleichgewichtspreis gleichbedeutend (der Preis, bei dem der Markt davon profitiert). Und dieser Preis liegt ebenfalls bei Null.
Die weit verbreitete Verfügbarkeit von PCs und Mobiltelefonen hat auf den Märkten in Bezug auf Informationen und alle Artikel, die online vollständig dargestellt, gekauft oder verkauft werden können, zu einem höheren Maß an Liquidität geführt. Dazu gehören z. B. Musikdateien, Filme, Verkehrsinformationen, Wettervorhersagen, Nachrichten, Börsendaten, Anleihen und sogar Flugtickets. Je einfacher ein Artikel digital dargestellt werden konnte, umso schneller entstand ein liquider Markt für den jeweiligen Massenartikel.
Dem Umfang und Potenzial dieser revolutionären Entwicklung waren jedoch Grenzen gesetzt. Dies hat hauptsächlich mit der Überschneidung zwischen der digitalen und der physischen Welt zu tun. Je stärker ein Markt von Informationen und Aktionen in der physischen Welt abhängt, umso geringer ist der Einfluss. 
Dieses Whitepaper zeigt, welche Business-Möglichkeiten sich mit IoT ergeben werden – und wie Ihr Unternehmen davon profitieren kann.

Sponsor: IBM
Sprache: Deutsch
Seiten: 24

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/whitepaper/der-wirtschaftliche-nutzen-des-internet-der-dinge/
RSS
Email
SOCIALICON
DOWNLOAD
Werbung

Mehr Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen