Intelligente Abwehr: Security Intelligence

Angesichts immer komplexerer Sicherheitsbedrohungen versagen lokale, rein technisch ausgerichtete Security-Maßnahmen immer mehr. [...]

Intelligente Abwehr: Security Intelligence (c) IBM
Intelligente Abwehr: Security Intelligence

Notwendig ist heute ein intelligenter Ansatz, der auch menschliche Schwächen berücksichtigt. Security Intelligence hilft, Bedrohungen umfassend und besser zu erkennen, Sicherheitsrisiken zu identifizieren und Compliance-Lücken zu erkennen. Dieses Whitepaper zeigt, dass Security Intelligence ein wesentlicher Bestandteil einer umfassenden und kosteneffizienten Sicherheitsstrategie sein sollte. Außerdem finden Sie Informationen, wie Sie Security Intelligence Ziele setzen, das Problem definieren, den Unternehmenswert von Security Intelligence bestimmen sowie alles zum Theam Log Management und SIEM.
Sprache: englisch
Sponsor: IBM
12 Seiten

Twitter: choose like or share
LinkedIn: choose like or share
Google+ choose like or share
https://computerwelt.at/whitepaper/intelligente-abwehr-security-intelligence/
RSS
Email
SOCIALICON
DOWNLOAD
Werbung

Mehr Artikel

Die Sicherheits-Initiative muss bei den Führungskräften verankert sein und von diesen vorangebracht und auch vorgelebt werden. (c) philipimage - Fotolia
Knowhow

Durchgängige Sicherheitskultur muss Top-Management einschließen

Mitarbeiter stellen eine potenzielle Schwachstelle für die IT-Sicherheit dar. Eine sicherheitsorientierte Unternehmenskultur soll die Antwort darauf sein, vielfach bleibt sie aber auf halbem Weg stehen. Wie der Aufbau einer solchen Kultur gelingen kann, erläutert NTT Security (Germany), das auf Sicherheit spezialisierte Unternehmen und „Security Center of Excellence“ der NTT Group. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .