Konvergente Infrastruktur: Die zentralen Kriterien

Der Stellenwert der IT ist heute höher denn je. Unternehmen gestalten ihre Geschäftsmodelle mit digitalen Technologien um und nutzen dabei neue Mobil- und Social-Media-Plattformen. Außerdem findet der Geschäftsalltag zunehmend online statt. [...]

Konvergente Infrastruktur: Die zentralen Kriterien (c) EMC Deutschland GmbH
Konvergente Infrastruktur: Die zentralen Kriterien

All diese Entwicklungen beruhen auf innovativen IT-Technologien. Und dennoch müssen IT-Abteilungen maßgeblicheHerausforderungen bewältigen, um die stetig zunehmenden Anforderungen des Unternehmens zu erfüllen. Konvergente Infrastrukturen (CI) zeichnen sich dadurch aus, dass keine einzelnen eigenständigen IT-Systeme eingerichtet werden müssen. Stattdessen stellen Unternehmen eine integrierte Fabric bereit, bei der Orchestrierungsservices die nahtlose Integration von Anwendungen in genau das System ermöglichen, das die jeweiligen Anforderungen hinsichtlich Performance, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit am kostengünstigsten erfüllt. Dieses Whitepaper stellt die wichtigsten Fragen zur Bewertung von CI-Infrastruktur-Anbietern vor und vergleicht die Angebote zweier führender Dienstleister.
Sprache: Deutsch
Sponsor: EMC Deutschland GmbH
21 Seiten

DOWNLOAD

Werbung


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .