Predictive Prioritization: So konzentrieren Sie sich auf die wirklich wichtigen Schwachstellen

Überfordert von der riesigen Menge Schwachstellen, um die sich Ihr Team kümmern muss? Nicht sicher, welche Cyberbedrohungen für Ihr Unternehmen das größte Risiko darstellen? Es geht nicht nur Ihnen so. [...]

Mit diesen Herausforderungen haben Cybersecurity-Verantwortliche schon seit Jahren zu kämpfen – und das Problem verschärft sich zusehends. Im Durchschnitt finden Unternehmen bei 960 IT-Assets 870 CVEs pro Tag. Es gibt einfach nicht genug Zeit oder Ressourcen, um sie alle zu beheben. Mehr denn je ist es daher unerlässlich zu wissen, wo man Schwachstellen nach Risiko priorisieren sollte. Erfahren Sie in diesem Whitepaper: wie Sie sich auf die 3 % der Schwachstellen konzentrieren können, die bisher ausgenutzt wurden oder deren Ausnutzung wahrscheinlich ist. Außerdem: Warum CVSS als Metrik für die Priorisierung unzureichend ist und welche wichtigen Kriterien Sie berücksichtigen sollten – und: wie der Predictive Prioritization-Prozess funktioniert, bei dem maschinelles Lernen zur Anwendung kommt, um die Unterscheidung von realen und theoretischen Risiken zu erleichtern


Sponsor: Tenable
Sprache: Deutsch
Seiten: 11

DOWNLOAD

Mehr Artikel

News

Treueprogramme von Einzelhändlern vermehrt im Visier von Kriminellen

Treueprogramme stehen bei Cyberkriminellen hoch im Kurs: Kunden-Identitäten können darüber leicht gestohlen und gehandelt werden. Besonders betroffen sind der Einzelhandel, das Hotel- und Gaststättengewerbe und die Reisebranche. Sie wurden in den vergangenen zwei Jahren mit über 63 Milliarden Credential-Stuffing-Attacken und vier Milliarden Angriffen auf Webanwendungen konfrontiert. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*