Wie das Geräte-Management intelligenter wird

Mehr zu intelligentem Geräte-Management finden Sie in diesem Whitepaper. [...]

Wie das Geräte-Management intelligenter wird (c) IBM Deutschland GmbH
Wie das Geräte-Management intelligenter wird (c) IBM Deutschland GmbH

Unternehmen unterstützen heute verschiedenste Endgeräte wie Laptops und Desktops, Tablets und Hybrid-Geräte und natürlich Smartphones. Mitarbeiter verwenden aber nicht nur verschiedene Arten von Devices, sondern auch unterschiedliche Plattformen auf diesen Geräten. Und damit nicht genug: Auch Wearables, widerstandsfähige Geräte („Ruggedized Devices“) und das Internet der Dinge (IoT) halten neuerdings vermehrt Einzug in Unternehmen. Bei dieser Vielfalt an Geräten und Betriebssystemen sind herkömmliche Mobile Device Management Lösungen hoffnungslos überfordert. Dieses Whitepaper stellt eine intelligente Herangehensweise für die sichere Endgeräte-Verwaltung vor – mit dem IBM-KI System Watson für kognitives Unified Endpoint Management.


Sponsor: IBM Deutschland GmbH
Sprache: Deutsch
Seiten: 12

DOWNLOAD
Werbung

Mehr Artikel

Auf Einladung von Huawei Technologies Austria besuchten auch mehr als 30 Partner und Kunden von mehr als 15 österreichischen Kooperationsunternehmen das Fach-Event in Shanghai. (c) Huawei
News

Huawei Connect 2018: Mit KI zur Smart City

Mitte Oktober 2018 fand in Shanghai die Technologie-Fachmesse „Huawei Connect“ mit Fokus auf Künstliche Intelligenz und smarte Stadtentwicklung statt. Mehr als 30 Kunden und Partner von rund 15 österreichischen Kooperationsunternehmen folgten der Einladung von Huawei Austria und erhielten tiefe Einblicke in die neuesten Technologien – von der „Reisinnovation“ bis zum urbanen Nervensystem. […]

Ein Feldexperiment mit 430 Studenten zeigt von Frauen häufig aufopferndes Verhalten als große Motivationsstütze. (c) pixabay
News

Chefinnen bringen Teams zu Höchstleistungen

Frauengeführte Arbeitsgruppen erzielen bessere Prüfungsergebnisse. Trotzdem beurteilen männliche Team-Mitglieder die Führungsleistung von Frauen schlechter. Zu diesem Schluss kommen Forscher des Bonner Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) in ihrer neuen wissenschaftlichen Erhebung. […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.